KreisJugendRing Mayen-Koblenz

Juleica

Die Aktion!
 
Landrat ist Schirmherr bei der Suche nachSponsoren für aktive Jugenleiter/innen
 
Billiger ins Schwimmbad kommen, Bücher und Bastelmaterial günstig einkaufen, weniger für eine Party- oder Konzertkarte bezahlen, das sind kleine Alltagsfreuden junger Leute. Solche kleinen Freuden sollen Ehrenamtliche in der Jugendarbeit im Raum Mayen-Koblenz bald genießen. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Albert Berg-Winters startet der Kreisjugendring Mayen-Koblenz  gemeinsam mit dem Stadtjugendring Koblenz eine Sponsoring-Aktion für die Juleica. Rund 200 Briefe hat der Landrat mit einem Schreiben der regionalen Jugendringe verschickt. Darin bittet er um Rabatte bei Veranstaltungen, Wareneinkäufen und Dienstleistungen an Juleica-Inhaber. Wir wenden uns an Unternehmer, Dienstleister und Verantwortliche für attraktive Einrichtungen in der Region und bitten um deren Teilnahme an der Juleica-Aktion. Wir hoffen, dass viele der Adressaten bald mit einem Aufkleber an ihrer Tür Anerkennung für ehrenamtliche Jugendarbeit dokumentieren. Denn die Jugendleiter/innen leisten wichtige Arbeit für unsere Gesellschaft. Die Juleica im modernen Checkkarten-Design wird nur für ausgebildete, aktive und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit bei Vereinen und Verbänden erteilt. Wer diesen Ausweis besitzt, muss für eine dem Landesjugendring angehörende Organisation, einen anerkannten Träger der freien oder öffentlichen Jugendhilfe ehrenamtlich tätig sein. Praktische und theoretische Ausbildung wird für jede/n Inhaber/in nachgewiesen. Die Karte ist also eine Art Qualitätssiegel. Den Juleica-Aktionsbriefen des Landrates liegt ein Schreiben der Jugendringe sowie ein Antwortblatt bei, mit dem man sich als "Juleica-Förderer" registrieren lassen kann. Wer kein Schreiben bekommen hat, oder weitere Informationen zu der Aktion und zur Juleica hat, kann sich wenden an:

  • Kreisjugendring Mayen-Koblenz,
    Thomas Christ, Am Dornsbach 2,
    56076 Koblenz , Telefon 0170 9376547
  • Kreisjugendamt Mayen-Koblenz, Jugendpfleger Reinhard Dinges, Matthias Uhl und Guido Bayer
    Telefon: 0261/108-258, -566 und -401

JugendgruppenleiterInnencard

Copyright © 2004-2021 Kreisjugendring Mayen - Koblenz


Top Themen

1 Ausbildungsreport 2017

Ausbildungsreport 2017 RLP

2 Polit-Chat 2016

Jugend für Toleranz und Demokratie

2 DEINE STIMME ZÄHLT

"DEINE STIMME ZÄHLT"